monsterladen_tafel_version_1
monsterfreunde

Die sieben Monsterfreunde

Die Monsterfreunde sind sieben kleine, bunte Monster. Sie heißen wie die Tonsilben der Tonleiter – DO, RE, MI, FA, SOL, LA und TI, lieben gemeinsam die Welt der Musik und stehen jeweils für ein Schulfach. Die Kinder erleben mit den Monsterfreunden spannende Abenteuer. Gemeinsam mit den Lehrkräften und den sieben „Monstern der Töne“ sind sie die Monsterfreunde.

Innovative Lehrmethode

Die Monsterfreunde lieben das Lernen! Jedes Monster hat sein Lieblingsfach und kann die anderen beim Lernen unterstützen. Lerninhalte werden über spannende Abenteuer vermittelt, und jedes Monster trägt seinen Teil dazu bei, die in den Geschichten gestellten Aufgaben zu lösen. Der Chorgedanke, sich gemeinsam auf Ziele zu konzentrieren und sie zu erreichen, wird bei den Monsterfreunden
auf den Schulalltag übertragen, denn gemeinsam ist viel mehr
möglich als allein!

bild_innovative_lehrmethode_bub_re
idee_der_monsterfreunde_lehrerin_vogel

Idee der Monsterfreunde

Der Erfinder des Monsterfreunde-Konzepts ist Chorpädagoge Michael Wagenthaler. Gemeinsam mit Illustrator Marco Heimel entwickelte er die Idee der Monsterfreunde zuerst für den Musikunterricht. Mit Unterstützung der sieben Monster schaffte
er einen kindgerechten Zugang zur Welt der Musik, und großer Lernerfolg stellte sich ein. Diese Erfahrung nahm Wagenthaler bei der Entwicklung der Monsterfreunde-Abenteuergeschichten auf: Auch hier steht konsequent das freudvolle Lernen der Inhalte im Mittelpunkt.

Möglich gemacht wurde die Umsetzung des Monsterfreunde-Programms durch Dr. Alfred Fogarassy, der nicht nur die Finanzierung übernommen, sondern über seine vielfältigen Erfahrungen und Kontakte auch für eine breite Unterstützung des Programms geworben hat.

„Die Monsterfreunde sind der Schlüssel in eine Welt der Fatasie voller Wissen, Musik und Freundschaft. Eine Welt, in der wir alle fliegen lernen können.“

– Michael Wagenthaler, Monsterfreunde-Erfinder

karte_diva-minMonsterfreunde in Schulen

 

Das Monsterfreunde-Programm ist derzeit für die Kinder der Volksschulen konzipiert.  Wenn sich eine Lehrkraft dazu entschließt, mit ihrer Klasse am Monsterfreunde-Programm teilzunehmen, erhält jedes Kind einen eigenen Monsterfreunde-Ordner mit allen Abenteuern, Wissensinhalten und Liedern.

Professionelle Chorleiterinnen und Chorleiter verfeinern gekonnt in regelmäßigen Abständen an der Schule die einstudierten Lieder.

Im Schuljahr 2015/16 waren die Monsterfreunde erstmals im Einsatz: 750 Schulkinder in 31 Klassen aus 11 Wiener Schulen nahmen am Programm teil.

Im Schuljahr 2016/2017 sind bereits 31 Wiener Volksschulen aus drei Gemeindebezirken mit 131 Klassen und über 3.200 Schulkindern Teil des Programms, was das Monsterfreunde-Programm zu einem der wichtigsten musikunterstützten pädagogischen Programme an Wiener Volksschulen macht.

bild_monsterfreunde_konzert

Monsterfreunde Konzert

Am Ende des letzten Schuljahres war es für die 750 Monsterfreunde-Kinder endlich soweit. Das große Konzert in der restlos ausverkauften Wiener Stadthalle. Die Monsterfreunde-Klassen studierten dafür im Laufe des Schuljahres insgesamt zehn Monsterfreunde-Lieder ein.
In Partnerschaft mit der Wiener Stadthalle, der Stadt Wien, dem Stadtschulrat für Wien sowie der Musikschule Wien konnte ein gemeinsames Konzert voller Wissen, Fantasie und Freundschaft erfolgreich umgesetzt werden. An diesem Erfolgskonzept halten
die Monsterfreunde fest und hoffen, dass auch in Zukunft ein gemeinsames “Fest der Bildung” in einem so besonderen Rahmen gefeiert werden kann.

Gemeinsam sind wir Monsterfreunde

Gemeinsam ein Ziel verfolgen – dieser Gedanke wird den Kindern bei den Monsterfreunden nicht nur in der Chormusik vorgelebt.
Die Monsterfreunde stehen für positive Werte und ein gutes Miteinander und zeigen auf, was gemeinsam alles möglich ist.

Daher sind wir sehr stolz, dass wir mit dem Stadtschulrat Wien, der Wiener Stadthalle, der Musikschule Wien und der Firma Habegger
Partner gefunden haben, die uns dabei unterstützen.

ssr-neu
musikschule
Stadthalle_mit_holding
habegger-neu
bearb_gemeinsam2000-min